Woe

Woe

Die Sublimierung macht so manches Chaos der Seele erträglich – deshalb auch der so poetisch angehauchte Titel. Was im Urzustand zerstörerisch wirkt, kann transformiert zu etwas Schöpferischem werden.
Im ständigen Versuch zur Transformation von (um es neutral auszudrücken:) „Informationen“ liegt Kultur.
In gewisser Weise sehe ich diese Arbeit als (meine) Krücke zwischen dem Urzustand und der erhöhten Form – der Kultur.
Dies darf gerne als Erklärung dafür gesehen werden, warum manche Menschen sich, anstatt des obligatorischen Sonnenuntergangs oder sonstigen Urlaubfeelings, lieber so etwas an die Wand hängen.
Es gibt üblere Variationen des Endzeitvertreibs als Krücken zu bauen, um es einmal etwas defätistisch auszudrücken.
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Paintings abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Woe

  1. Kaddi schreibt:

    Wirklich beeindruckend….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s